Die 1AAusbildungPLUS ist ideal für sehr gute Hauptschüler, für gute Realschüler, Gymnasiasten und für ähnlich Qualifizierte.

Sind Sie kreativ? Sind Sie kommunikativ? Interessieren Sie sich für gesunde Ernährung, für Ernährungsberatung? Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen? Können Sie gut rechnen? Haben Sie ein "Händchen" für Gestaltung? Legen Sie Wert auf Sauberkeit und Hygiene? Arbeiten Sie gerne im Team? Möchten Sie einen zukuftsorientierten Beruf lernen und einen sicheren Arbeitsplatz haben? Möchten Sie sich etwas aufbauen und sich weiterentwickeln?   Kochen Sie gerne? Stellen Sie gerne etwas her? Sind Sie geschickt im Umgang mit Technik und Computer? Sind sie kreativ und gleichzeitig sorgfältig? Beschäftigen Sie sich gerne mit dem Thema Ernährung? Sehen Sie gerne konkrete Ergebnisse ihrer Arbeit? Möchten Sie in einem Team arbeiten? Liegt es Ihnen, Verantwortung zu tragen? Haben Sie Interesse an einer anspruchsvollen Ausbildung und anschließender Beschäftigung in einer zukunftsorientierten Branche? Möchten sich weiterbilden und Ihre Zukunft aktiv gestalten?
Ja? Dann sind Sie im Ausbildungsberuf der Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk, Fleischerei, bestens aufgehoben!

Mehr Infos gewünscht? Einfach unter Kontakte das Formular ausfüllen und abschicken. Wir freuen uns auf Dich/Sie/Euch und melden uns umgehend.

 

Ja? Dann sind Sie im Ausbildungsberuf Fleischer - mit den verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten in Richtung: Verkauf, Partyservice, Küchenfertige Produkte u.v.m.

Mehr Infos gewünscht? Einfach unter Kontakte das Formular ausfüllen und abschicken. Wir freuen uns auf Dich/Sie/Euch und melden uns umgehend.

Bewerber/innen müssen der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig sein und sollten in Mathematik besser als Note 3 haben. Die Schulnoten sind zwar nicht das Einstellungskriterium, zeigen aber, welche Kenntnisse ein Schüler mitbringt und in den anspruchsvollen Berufen der Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk und des Fleischers sind sie wesentlich.

Gibt es mehrere Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz, entscheidet ein Eignungstest. In diesem werden sechs typische Merkmale der Berufs- bzw. Betriebseignung gemessen. Dazu gehören die Intelligenz-Anpassung, die Intelligenz-Organisation, die Umstellungs-Bereitschaft, die Leistungs-Motivation, die Streß-Stabilität und die Hartnäckigkeit in der Zielverfolgung. Je nach Ausbildungsziel und Berufsbild sind in den verschiedenen Bereichen hohe oder niedrige Werte von Vorteil. Somit gibt es kein „Bestehen“ und kein „Durchfallen“, Bewerber und Bewerberinnen die zu den Anforderungsprofilen der Ausbildungsbetriebe passen, werden vermittelt und in das 1AAusbildungsprogramm aufgenommen.